Patenschaften



Ermöglichen Sie Menschen ein würdiges Leben und werden Sie Pate!

Mit Ihrer Hilfe können wir ein Kind mit Nahrung, sauberem Trinkwasser, Medikamenten und lebenswichtigen Impfstoffen versorgen. Mädchen und Buben können zur Schule gehen und später eine Ausbildung erhalten. Mittellose Frauen können sich in Selbsthilfegruppen organisieren, erhalten eine Ausbildung und können so eigenständig ihre Familie ernähren. Wir vermitteln Patenschaften nach Uganda und Indien und zu Holocaustüberlebenden in Israel.

Ab 25 Euro im ­Monat ­


Im Kinderhaus „Arche Noah“ in der Nähe von Ugandas Hauptstadt Kampala leben über 95 Waisenkinder, die verlassen oder vernachlässigt wurden. In Indien haben 380 Waisenkinder, die ihre Eltern durch den Tsunami verloren haben, ein neues Zuhause gefunden. Außerdem gibt es dort ein Projekt für kastenlose Frauen. Sie können Kontakt mit Ihrem Patenkind oder mit Ihrer Patenfrau aufnehmen, indem Sie schreiben. Außerdem versorgen wir Holocaustüberlebende in Israel, die unter dem Existenzminimum leben.
Ein- bis zweimal im Jahr erhalten Sie als Pate Post von uns, mit der wir Sie über den aktuellen Entwicklungsstand informieren.

So funktioniert es


1. Laden Sie den allgemeinen Infoflyer über unser Patenschaftsprogramm herunter

2. Suchen Sie sich eine der folgenden Personengruppen aus:

- Kinder in Indien
Infoblatt mit indischen Kindern, die Pateneltern suchen

- Frauen in Indien
Infoblatt mit Frauen, die Pateneltern suchen

- Holocaustüberlebende in Israel
Adoptieren Sie einen Holocaustüberlebenden in Israel und ermöglichen ihm ein menschenwürdiges Leben.
Weitere Infos über Holocaustüberlebende

Sprechen Sie unsere deutsche Partnerorganisation GAiN-Deutschland direkt an, sie teilt Ihnen die Holocaustüberlebenden zu. Tel: ++49 (0)641-97518-50

3. Füllen Sie den Coupon in unserem Flyer aus und senden Sie ihn uns zu.

Bei weiteren Fragen: patenschaften@gain-germany.org