News 2015

Sommerfest der Nationen, Altenmarkt

August 2015


„Mama, komm schnell, da gibt es einen BRUNNEN mit Schokolade!!!!!“, tschetschenischer Bub, 7 Jahre.

„Mögen Eure Hände nicht schmerzen!" (Persisches „Bild“ für „Danke“), viele Persische und Afghanische Freunde.

„Ich habe das erste mal wieder getanzt, nachdem ich von zu Hause weggegangen bin.“, Afghanischer 14-Jähriger Bursche. (Sein Vater ist seit zwei Jahren von den Taliban entführt; ob er lebt weiss „nur" Gott.)

Reaktionen - überraschte und freudige - von unserem mittlerweilen alljährlichen Sommerfest der Nationen in einer Asylwerber-Unterkunft in Niederösterreich. Etwa 200 Teilnehmer waren bei bestem Wetter froh um jeden Schatten und genoßen einen Nachmittag mit viel Spass, Inhalt und gutem Essen.

Danke an die etwa 30 Helfer vor und hinter den Kullissen, die das ganze Fest ermöglicht haben!
in der Lagerhallte in Brunn am Gebirge

Juli 2015

Die "open-air" Sammelstelle Mödling konnte im Juli endlich in eine gedekte Halle übersiedeln. Damit ist die ganze Sortierarbeit nicht mehr wetterabhängig und die Transportwege sind viel kürzer geworden.

Der neue Standort ist nun:

Industriestraße A 6, 2345 Brunn am Gebirge

Bitte beachten Sie, dass Hilfsgüter nach wie vor nur zu den bestimmten Öffnungszeiten angenommen werden können.
Jugendzentrum ASM Cluj

März 2015

Im Jugendzentrum von ASM in Cluj ist ein erster Raum so weit gediehen, dass er für Kinderstunden mit Kindern aus bedürftigen Familien aus der Umgebung genützt werden kann.

Wenn man weiß wo und wie diese Kinder zum Teil wohnen, dann kommt einem dieser Raum wie ein kleines Paradies vor; auch wenn er noch nicht fertig ist und z.B der Bodenbelag noch fehlt.
Dachisolation für Jugendzentrum

Jänner 2015

Auch wieder nach Cluj ging unser erster Transport im neuen Jahr. Eine schweizer Firma spendete 86 Rollen Steinwolle, welche das Dach isolieren werden. Da auch noch einige andere größere Sachspenden (Fliesen, Teppiche) etc. eingangen sind, können wir hoffen, dass auf das neue Schuljahr im Herbst die ersten Jugendliche einziehn können. Das Zentrum wird ja einige Zimmer haben, um fähigen Kindern aus der Bergregion den Besuch des Gymnasiums zu ermöglichen. - Wir sind zur Zeit daran, Patenschaften für diese Kinder und den Betrieb des Hauses aufzubauen.
Transparent